Judiths Liebe – Jüdische Küche

Nicht ganz koscher: Susanne Rump liest aus „Judiths Liebe“, von Meir Shalev – wir servieren vegetarisch

„Früher habe ich dir eine Geschichte erzählt, damit du ißt, und jetzt setze ich dir Essen vor, damit du dir die Geschichte anhörst. Das heißt, daß du schon kein kleines Kind mehr bist, Sejde, also nimm dich mit deinem Namen in acht, fang an aufzupassen.“

Menü: Labane mit Oliven und Gurken, Kreplach – Gefüllte Teigtaschen, Gefilte Paprika mit Karotten-Zimmes-Laib, Zabaione