Anna Karenina bittet zu Tisch

Susanne Rump liest aus dem Klassiker von leidenschaftlicher Liebe und dramatischem Ehebruch, Sie speisen im fürstlichen Russland.

„Nein, ich bleibe nicht“, sagte Anne lächelnd und ihr energischer Ton ließ erkennen, dass sie in der Tat nicht bleiben würde. „Nein, ich habe auch ohnedies auf Ihrem Balle in Moskau mehr getanzt als den ganzen Winter in Petersburg“, sagte Anna mit einem Seitenblick zu Wronskij, der neben ihr stand… „Und sie reisen endgültig morgen?“ fragte Wronskij. „Ja, ich denke“, erwiderte Anna, wie verwundert über die Kühnheit seiner Frage; aber das nicht zu bändigende, zitternde Leuchten ihrer Augen und ihr Lächeln versengten ihn, als sie das sagte.   Anna blieb nicht zum Essen.

Menü: Pilzkaviar und Zakuski (russische Vorspeisen), Pelmini, Schweinelende mit Apfelkompott, Charlotte russe